S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

Bruttoinlandsprodukt

Das Bruttoinlandsprodukt – abgekürzt mit BIP – ist ein volkswirtschaftliches Instrument inländische Leistungen zusammengefasst darzustellen. Spricht man von einem nominalen BIP sind darin die aktuellen Preise zur Berechnung herangezogen worden. Da jedoch die Preise durch Inflation oder Deflation im Vergleich zu Vorjahren nicht konstant geblieben sind, wird ein reales BIP errechnet, das um diese Preisabweichungen bereinigt wurde. Somit ist ein echter und realistischer Vergleich zu vergangenen Jahren möglich.

Das BIP errechnet sich, vereinfacht gesagt, aus den Produktionswert abzüglich Vorleistungen (=Bruttowertschöpfung), zuzüglich Gütersteuern, abzüglich Subventionen. Man spricht hier von der Entstehungsrechnung.

Auf diesen Zahlen basierend wird eine Verwendungsrechnung dargestellt. Diese setzt sich zusammen aus der Summe der Bruttoinvestitionen, den Ausgaben für den privaten Konsum, den Ausgaben für den Konsum des Staates und dem Außenbeitrag. Diese Summe ergibt ebenfalls das Bruttoinlandsprodukt.

Als drittes wird die Verteilungsrechnung aufgestellt. Hierzu wird das Volkseinkommen (=Arbeitnehmerentgelt zuzüglich Unternehmereinkommen), mit den Steuern abzüglich Subventionen, sowie den Abschreibungen summiert. Man spricht hier vom Bruttonationaleinkommen. Wird hiervon das Primäreinkommen aus der übrigen Welt abgezogen, erhält man wiederum das Bruttoinlandsprodukt.

Alle diese Berechnungen stellen das Vermögen und die volkswirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Staates dar.

Siehe auch:
Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/glossar-lexikon/bruttoinlandsprodukt.html
Gedruckt am Dienstag, den 19.09.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: