S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

Lieferung

Im Umsatzsteuergesetz muss zwischen Lieferungen und sonstigen Leistungen unterschieden werden, da sich daran der Lieferort unterschiedlich definiert.

Als eine Lieferung bezeichnet man umsatzsteuerrechtlich eine Leistung, durch er den Abnehmer befähigt über einen Gegenstand zu verfügen.

Es ist also nicht unbedingt notwendig, dass eine Ware an den Abnehmer befördert wird, vielmehr unterscheidet man zwischen einer bewegten und einer unbewegten Lieferung. Kauft zum Beispiel ein Kunde von einem Lieferanten Ware, die sich zum Zeitpunkt des Verkaufs in einem Speditionslager befindet, und erhält mit dem Kauf die Befugnis, über die Ware zu verfügen, so handelt es sich um eine unbewegte Lieferung. Als bewegte Lieferung wird üblicherweise der Verkauf von Gütern bezeichnet, bei dem die Waren den Lagerort wechseln.

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/glossar-lexikon/lieferung.html
Gedruckt am Montag, den 16.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: