S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

MwSt-Richtlinien der Europäischen Union

Um den Binnenverkehr innerhalb der EU kontrollfrei durchführen zu können, waren zahlreiche Abstimmungen und Gesetzesänderungen notwendig. Es sollte vermieden werden, dass Waren und Leistungen doppelt oder gar nicht versteuert werden. Zu diesem Zweck wurden die sogenannten Mehrwertsteuer-Richtlinien der EU festgelegt.

Diese enthalten nicht nur die Mindeststeuersätze – sie liegen bei 15% Normalsatz und bei 5% ermäßigter Steuersatz, aber keine Obergrenze – sondern regeln auch, wann und wo Waren und Dienstleistungen versteuert werden. Die letzte große Veränderung fand zum Jahr 2010 statt, als festgelegt wurde, dass Dienstleistungen innerhalb des Gemeinschaftsgebietes nicht mehr im Ursprungsland bzw. am Sitz des leistenden Unternehmers, sondern im Bestimmungsort bzw. am Ort der durchgeführten Leistung versteuert werden. Ähnlich einem Umsatzsteuergesetz werden auch Ausnahmen und Sonderregelungen wie etwa die Kleinunternehmerregelung darin festgehalten.

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/glossar-lexikon/mwst-richtlinien-der-europaeischen-union.html
Gedruckt am Donnerstag, den 08.12.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: