S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

Zusammenfassende Meldung

Hat ein Unternehmer innergemeinschaftlichen Warenlieferung ausgeführt, ist er verpflichtet darüber eine zusammenfassende Meldung an das Bundeszentralamt für Steuern zu senden. Die Frist für die Abgabe dieser Meldung ist gem. §18a UStG der 25. des Folgemonats, in dem solche Lieferungen stattgefunden haben.

Wurde mit dem Finanzamt eine Dauerfristverlängerung für die Abgabe der Umsatzsteuer vereinbart, gilt diese Verlängerung auch für die Abgabe der zusammenfassenden Meldung. Fällt in einem Abgabezeitraum kein innergemeinschaftlicher Verkehr an, so ist keine Meldung vorzunehmen. Es sind also keine Nullmeldungen – wie bei anderen Steuermeldungen üblich – abzugeben. Der Abgleich erfolgt mit der Umsatzsteuervoranmeldung – wird dort kein EG-Umsatz gemeldet, wird auch vom Bundeszentralamt die Abgabe der Meldung nicht angemahnt.

Die Meldung muss elektronisch erfolgen. Das Formular dafür ist über das Portal des Bundeszentralamtes für Steuern oder über das Formular-Portal des Bundesfinanzministeriums zu erreichen. Gemeldet werden die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Erwerbers, sowie der Umsatz bzw. die Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Umsatzsteuer. Dabei können Umsätze an den gleichen Erwerber zusammengefasst werden.

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/glossar-lexikon/zusammenfassende-meldung.html
Gedruckt am Sonntag, den 28.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: