S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

Mehrwertsteuer in Australien

Good and Service Tax (GST)

Das Land Australien liegt auf dem gleichnamigen Kontinent und ist mit einer Größe von fast 7,7 Millionen km² der sechstgrößte Staat der Erde. Die ca. 22 Millionen Einwohner bevölkern allerdings nur einen Teil des Landes, da gerade der westliche Teil sowie das Landesinnere nicht bewohnbar sind. Australien war lange Zeit eine Kolonie von England, und erlangte erst 1901 die Unabhängigkeit. Nach wie vor gehört es zum Commonwealth und unterliegt somit der britischen Krone. Die Staatsform wird daher als parlamentarische Monarchie geführt.

Durch seine Isolation als Inselstaat hat sich in Australien eine ganz eigene Fauna und Flora entwickelt. Dieser Tatsache, verbunden mit dem Reiz, ein Land zu entdecken, in dem immer noch viel Natur und Ursprünglichkeit zu finden ist, ist es sicherlich zu verdanken, dass der Tourismus in den letzten Jahrzehnten rasant angestiegen ist. Aber auch die Wirtschaft hat sich seit den 80er Jahren von einer gelenkten Volkswirtschaft zu einer liberalen und freien Marktwirtschaft entwickelt. Der Anteil des primären Sektors ist allerdings immer noch sehr hoch. Die Industrie hat sich in den letzten Jahren ebenfalls sehr positiv entwickelt, so dass der Export von Industriegütern mittlerweile einen Anteil von 20% zum BIP beiträgt.

Die Umsatzsteuer wurde in Australien erst im Jahr 2000 mit einem einheitlichen Steuersatz von 10% eingeführt und hießt in der Landessprache “Good and Service Tax” – oder kurz GST. Es gibt keinen ermäßigten Steuersatz oder erhöhten Steuersatz, lediglich Steuerbefreiungen.

  • Steuerbefreit sind beispielsweise:
    • Nahrungsmittel
    • Dienstleistungen im Zusammenhang mit Finanzen
    • medizinische Leistungen
    • Leistungen im Bildungs- und Erziehungsbereich
    • Wasserentsorgung und -versorgung.
    • Exporte, sowie deren Transporte
    • karitative und religiöse Dienstleistungen

Die Umsatzsteuer ist, wie in den meisten Ländern, eine All-Phasen-Steuer, die durch den Vorsteuerabzug für Unternehmer in der Regel lediglich ein durchlaufender Posten ist. Alle Unternehmer ab einem Jahresumsatz von 75.000 australischen Dollar (AUD) haben die Umsatzsteuer an die zuständigen Finanzbehörden anzumelden und zu bezahlen. Ausländische Unternehmen, die in Australien steuerpflichtig sind, ist zu empfehlen, einen Fiskalvertreter mit der Abwicklung der steuerlichen Angelegenheiten zu beauftragen, da das Steuersystem relativ kompliziert ist.

In Australien haben sich durch die bewegte Geschichte die unterschiedlichsten Nationalitäten angesiedelt. Daraus ergibt sich wohl auch, dass die internationalen Beziehungen der Wirtschaft, trotz der etwas schwierigen und abgelegenen Lage, weltweit agieren. Die wichtigsten Handelspartner sind neben den Nachbarland Neuseeland, mit dem bereits seit 1983 eine Freihandelszone eingerichtet wurde, die Länder der Europäischen Union. Hauptexportgüter sind vor allem Bodenschätze und landwirtschaftliche Güter. Der Außenhandel ist allerdings vorrangig in der Hand von Großunternehmen. So verteilt sich etwa ein Drittel des gesamten Exports auf etwa 100 Unternehmen.

Entwicklung der Steuersätze

Zeitraum Normalsatz Ermäßigter Satz
seit 01.07.2000 10%

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/mehrwertsteuer-australien.html
Gedruckt am Dienstag, den 23.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: