S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

25.04.2013 - 11:48
47000 Steuerhinterzieher zeigten sich seit 2010 an

Nach einer Umfrage der “Zeit” unter deutschen Steuerbehörden gab es seit 2010 bereits 47.294 Steuerhinterzieher, die sich selbst angezeigt haben und bei den Finanzämtern für zusätzliche Einnahmen von 2,05 Milliarden Euro sorgten. Die geplante Finanztransaktionssteuer sollte einen Betrag in vergleichbarer Höhe einbringen. Die Selbstanzeige ist seit einigen Jahren möglich und gilt als umstritten.

Laut Ansicht der SPD sollte die Selbstanzeige nur noch für eine Übergangszeit gewährt werden während sich die Bundesregierung gegen eine Abschaffung ausspricht. Seit dem Fall des FC Bayern Präsidenten Uli Hoeneß, welcher Steuern in Millionenhöhe hinterzogen hatte, gibt es in der Politik allerdings Pläne die Steuerhinterziehung noch stärker als bisher zu bekämpfen.

Bei jährlichen Steuereinnahmen von 620 Milliarden Euro, die für das Jahr 2013 erwartet werden, rechnen Wirtschaftsexperten in den kommenden Jahren bis 2017 mit Milliardenüberschüssen. Die Überschüsse in Milliardenhöhe dürften dazu führen, dass die Staatsschulden von 2,2 Billionen Euro im Verlauf der nächsten Jahre abgebaut werden. Zur Sicherung der Staatsfinanzen sollte die Steuerhinterziehung unbedingt verstärkt eingedämmt werden, denn nur so könnten auch die ehrlichen Steuerzahler profitieren.

< Berlin erhebt Schlaf-Steuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Die Umsatzsteuervoranmeldung korrekt übermitteln >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/47000-steuerhinterzieher-zeigten-sich-seit-2010-an.html
Gedruckt am Dienstag, den 28.03.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: