S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

20.07.2010 - 19:30
Abgabenänderungsgesetz bringt Änderungen bei der Umsatzsteuer

Durch das Abgabenänderungsgesetz wird es bei der Umsatzsteuer ab dem Jahr 2011 zu umfangreichen Veränderungen kommen. Da, wo sonstige Leistungen bislang umsatzsteuerpflichtig sind, gilt nun die Umsatzsteuer nach dem Ort der Leistung. Für kulturelle, wissenschaftliche, künstlerische, sportliche, unterrichtende oder andere Leistungen galt bisher als Leistungsort der Tätigkeitsort. Wer beispielsweise in Deutschland mit einer künstlerischen Tätigkeit auftrat, war auch in Deutschland zur Umsatzsteuer verpflichtet. Die Honorarnote ist bislang, auf Grund der Regelung zum Übergang der Steuerschuld zum Empfänger einer Leistung, die es im EU-Raum gibt, ohne Umsatzsteuer ausgestellt worden. Aber ab 2011 gilt das so genannte Empfängerortsprinzip, falls der Vertragspartner ein Unternehmer (UIS-NR) ist. Das heißt also, dass die Leistung in jenem Land umsatzsteuerpflichtig ist, an dem der Empfänger der Leistung den Berufssitz hat. Beispiel: Leistungsempfänger in Österreich: Angagiert eine Agentur in Österreich einen Künstler für eine Leistung, die in Deutschland erbracht werden soll, so ist die Honorarnote mit der Umsatzsteuer aus Österreich auszustellen, denn die Agentur ist in Österreich ansässig.
Bei einem Empfänger der EU: Wird ein Chorsänger von einem Ensemble mit Firmensitz in Deutschland für ein Konzert beauftragt, das in Italien stattfindet, ist der Leistungsort Deutschland. Die Honorarnote wird also ohne Umsatzsteuer aber mit dem Vermerkt auf “Übergang der Steuerschuld” ausgestellt. Um die ganzen Formalitäten muss sich demnach der Leistungsempfänger, der in Deutschland sitzt, kümmern.

< Österreich – neue Regel bei Umsatzsteuer für Pakete  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Welche Steuerreformen soll es denn nun geben? >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/abgabenaenderungsgesetz-bringt-aenderungen-bei-der-umsatzsteuer.html
Gedruckt am Montag, den 22.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: