S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

12.03.2014 - 09:03
ADAC droht hohe Steuernachzahlung

Der Automobilclub ADAC kommt nach den Skandalen der letzten Wochen nicht zur Ruhe muss einem Vermerk des Bundesfinanzministeriums mit einer hohen Steuernachzahlung rechnen. Die Nachzahlung bezieht sich auf Versicherungssteuern und soll den Zahlen nach bei 500 Millionen Euro liegen, berichtete das Nachrichtenmagazin Spiegel in seiner aktuellen Onlineausgabe vom Montag.

Laut dem Bericht fanden Steuerprüfer heraus, dass der ADAC in den Geschäftsjahren 2007 und 2009 keine Versicherungssteuer zahlte und dies obwohl die Mitglieder in einem Versicherungsverhältnis stehen. Das Versicherungsverhältnis bezieht sich zum Beispiel auf die Unfall- und Pannenhilfe. Die Nachzahlung für 2007 und 2009 würden sich auf 200 Millionen Euro belaufen.

Die jährliche Zahlung für die Folgejahre wurde mit 67 Millionen Euro bemessen. Nach Ansicht der Steuerfahnder zahlt der ADAC die Versicherungssteuer mit Absicht nicht, obwohl sich der Automobilclub über eine Zahlungsverpflichtung klar sein dürfte. Die Prüfer sehen Anhaltspunkte für eine Steuerhinterziehung aber dieser Einschätzung möchte das Bundesfinanzministerium nicht folgen, weshalb kein Strafverfahren eingeleitet werden soll und trotzdem muss der ADAC dennoch eine Steuernachzahlung im Umfang von knapp einer halbe Milliarde Euro leisten.

< CO²-arme Produkte erhalten eine ermäßigte Mehrwertsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Mehrwertsteuerstreit beim Essen in der Schweiz >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/adac-droht-hohe-steuernachzahlung.html
Gedruckt am Sonntag, den 26.03.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: