S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

10.11.2009 - 09:11
Änderung bei grenzüberschreitenden Leistungen ab 2010

Bisher wurden die sonstigen Leistungen immer in dem Land der Umsatzsteuer unterworden in dem der leistende Unternehmer seinen Sitz hat, das nennt man Ursprungslandprinzip. So muss ein deutscher Unternehmer seine Umsätze grundsätzlich in Deutschland versteuern.

Von dieser Regel gibt es heute schon sehr viele Ausnahmen, wie sie unter anderem die Geschäfte mit Grundstücken betreffen, ebenso die Leistungen von Wissenschaftlern und Künstlern. Auch die sogenannten Katalogleistungen wie sie Rechtsanwälte erbringen fallen unter die Ausnahmen.

Ab 2010 soll nun vom Ursprungslandprinzip zum Empfängerortprinzip gewechselt werden. Wenn es sich beim Empfänger der Leistung um einen Unternehmer handelt, so wird die Leistung zukünftig dort ausgeführt, wo dieser den Sitz seines Unternehmens hat. Dasselbe gilt auch für nicht unternehmerisch tätige juristische Personen mit Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Sind die Leistungsempfänger Nicht-Unternehmer, so wird die Leistung auch weiterhin an dem Ort erbracht, von dem aus der leistende Unternehmer sein Unternehmen betreibt.

Aber wie nicht anders zu erwarten sind auch hier zahlreiche Ausnahmen vorhanden. Wie auch schon vorher sind bei Geschäften bei denen es um Grundstücke geht, oder auch Tätigkeitsleistungen und Vermittlungsleistungen Ausnahmen gemacht worden.
Wie bei den meisten Neuregelungen wird auch hier erwartet dass der Unternehmer sich an die Regelung hält, auch wenn es sicher lange dauern wird, bis man dahinter kommt wie das Ganze nun in der Praxis umgesetzt wird.

< Welches Finanzamt ist zuständig?  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Gibt es bald Briefmarken mit Umsatzsteuer? >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/aenderung-bei-grenzueberschreitenden-leistungen-ab-2010.html
Gedruckt am Dienstag, den 25.07.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: