S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

27.10.2016 - 17:37
Amazon FBA und die Umsatzsteuer

Das Serviceangebot Amazon FBA (Fulfillment by Amazon) erfreut sich bei Onlinehändlern einer steigenden Beliebtheit und stellte sie vor einer komplexen steuerlichen Herausforderung. Im Rahmen von Amazon FBA übernimmt der US-Onlinehandelskonzern die Warenlagerung, Abwicklung und Versand von Artikeln, die der Händler anbietet. Von Vorteil ist es für Händler, wenn sie sowohl die Lagerung als auch der Warenversand über ein Lager in Polen oder Tschechien erfolgt. Alle FBA-Nutzer müssen in Deutschland nur Einkommenssteuer, Gewerbesteuer und Körperschaftssteuer an das Finanzamt zahlen.

Wenn die Ware in Polen oder Tschechien gelagert und von dort aus an die Käufer versendet wird, muss der Onlinehändler die dortige Umsatzsteuer zahlen. In Tschechien werden 21 Prozent Umsatzsteuer fällig und 23 Prozent erhebt Polen. Sollte die Liefergrenze von 100.000 Euro überschritten werden, dann wird wieder die deutsche Umsatzsteuer von 19 Prozent fällig. Ein Verzicht auf die Inanspruchnahme dieser Lieferschwelle muss weder die tschechische noch polnische Mehrwertsteuer an die Finanzverwaltung gezahlt werden.

Im Vorfeld ist dennoch eine Registrierung bei der Finanzverwaltung in den beiden osteuropäischen Ländern erforderlich. Die Finanzbuchhaltung der FBA-Händler wird komplizierter, doch mit Einsatz spezieller Warenwirtschaftssysteme wie DreamRobot oder PlentyMarkets kann dieses Problem gelöst werden. Das Wirtschaftssystem sorgt für eine korrekte Aufbereitung der Verkaufsdaten und deren übersichtlichen Darstellung, damit die Finanzbuchhaltung alles richtig verarbeiten kann.

< Steuerliche Betriebsprüfung 2015 bringt 16,8 Mrd. Euro Mehreinnahmen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Kleinunternehmergrenze wird 2017 angehoben >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/amazon-fba-und-die-umsatzsteuer.html
Gedruckt am Montag, den 18.12.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: