S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

17.05.2017 - 16:26
Bayern verzeichnet Rekord bei Steuereinnahmen

Der Freistaat Bayern wird Steuerschätzern zufolge in diesem Jahr bei den Steuereinnahmen ein Plus von 658 Millionen Euro verzeichnen und 2018 werden es 871 Millionen Euro sein. Die Gesamtsteuereinnahmen sich der Prognose nach im Jahr 2018 auf 42 Milliarden Euro belaufen. Wie Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) am vergangenen Freitag in München erklärte, sei der Freistaat steuerpolitisch so stark wie nie zuvor. Er nannte die gute Wirtschaftslage und Rekordbeschäftigung als Gründe für diese Entwicklung.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) teilte am Donnerstag letzter Woche mit, dass sich die Steuermehreinnahmen von Bund, Länder und Gemeinden bis 2021 auf 54,1 Milliarden Euro belaufen könnten. In Bayern könnte eine ähnliche Entwicklung einsetzen, sei Söder zufolge aber mit Unsicherheiten und großen Schwankungen verbunden. Wie Söder berichtete, müssten die Steuerzahler in Anbetracht der steigenden Steuereinnahmen von den Mehreinnahmen profitieren. Die Steuersenkungen von 15 Milliarden Euro bezeichnete er als gute Zielvorgabe und der Solidaritätszuschlag müsse endlich abgeschafft werden.

Die bayerische Staatsregierung plant, die erwarteten Mehreinnahmen für den weiteren Aufbau der Rücklagen zu verwenden, Schulden abzubauen und zentrale Investitionen durchzuführen. Bis 2030 sollen die Schulden abgebaut sein und dieses Ziel sei Söder zufolge sehr gut erreichbar. Der Brexit und die unsichere US-Wirtschaftslage seien Faktoren, die sich negativ auf die Steuereinnahmen auswirken könnten. Bei einem Rückgang des Wirtschaftswachstums von einem Prozent, resultiere dies in einem Verlust von 400 Millionen Euro bei den Steuereinnahmen. In Bezug auf das Steuerplus mahnt Söder zu einem sorgfältigen Umgang mit dem Milliardenplus.

< IWF fordert Deutschland zur Steuersenkung auf  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Zinswende - Milliardenrisiko für Staatsschulden >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/bayern-verzeichnet-rekord-bei-steuereinnahmen.html
Gedruckt am Donnerstag, den 27.07.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: