S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

23.04.2013 - 13:01
Berlin erhebt Schlaf-Steuer

Der Berliner Senat hat für Juli 2013 eine Schlaf-Steuer von 5 Prozent beschlossen, welche Touristen dann für Übernachtungen zu zahlen haben, wie die Zeitung “Bild” in ihrer Onlineausgabe vom heutigen Dienstag berichtete. Nur die Touristen sollen die neue Steuer zahlen während Geschäftsleute davon ausgeschlossen sind. An der Rezeption entscheidet es sich, ob die Übernachtungssteuer berechnet wird oder nicht und hängt davon ab ob der Gast ein Tourist oder geschäftlich unterwegs ist. Nach Angaben des Finanzsenators Ulrich Nußbaum (parteilos) sollen sich die Einnahmen aus der Bettensteuer auf 20 Millionen Euro belaufen und die Kosten bei rund 1,2 Millionen Euro liegen.

Die Städte Köln, Bremen, Dortmund und Erfurt erheben bereits seit drei Jahren eine Schlafsteuer. Die Preise in den Berliner Hotels, Pensionen und Jugendherbergen dürften mit der Einführung der Übernachtungssteuer steigen. Die Einnahmen aus der Bettensteuer sollen vor allem in den Kulturbereich investiert werden. Wie der Hotel- und Gaststättenverband berichtet, sei eine Abfrage der Gäste wegen des Datenschutzes nicht möglich. Vor der Zimmerbuchung sollten Urlauber ab Juli wegen der Übernachtungssteuer noch stärker einen Preisvergleich durchführen, um Geld zu sparen.

< Steuereinnahmen im ersten Quartal gestiegen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  47000 Steuerhinterzieher zeigten sich seit 2010 an >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/berlin-erhebt-schlaf-steuer.html
Gedruckt am Sonntag, den 28.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: