S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

29.08.2017 - 10:20
Betriebsprüfungen bringen 14 Milliarden Euro extra ein

Im Jahr 2016 brachten Betriebsprüfungen durch Finanzbeamte dem Staat zusätzliche Einnahmen von 14,1 Milliarden Euro ein und sind 2,6 Milliarden Euro weniger als im Vorjahr, berichtet das „Handelsblatt“ basierend auf einer Aufschlüsselung des Bundesfinanzministeriums. Der überwiegende Teil der Mehreinnahmen stammt aus der Prüfungen von Großunternehmen und entspricht 10,4 Milliarden Euro. Vor acht Jahren hatten sich die Nachzahlungen noch auf 15,3 Milliarden Euro belaufen und 2015 sind sie auf 12,9 Milliarden Euro gesunken.

Von Finanzbeamten wurden 2016 insgesamt 186.472 der rund 7,8 Millionen Firmen geprüft und war fast die gleiche Anzahl wie im letzten Jahr. Rund 40.000 der 186.339 größeren Unternehmen wurden durchleuchtet. Bei Kleinfirmen belief sich der Anteil bei dem Finanzbeamte zu Kontrolle zugegen waren auf nur 3,2 Prozent und es wurde nur 1 Prozent der Kleinstfirmen nachgeprüft. Die Finanzbeamten checken bei einer Betriebsprüfung, ob die Gewinne und Umsätze in den Steuererklärungen der Firmen korrekt ermittelt wurden.

In den nächsten Jahren bis 2021 wird der Staat nach Berechnungen seine Steuereinnahmen auf über 820 Milliarden Euro steigern und bei den gesamten Staatseinnahmen wird ein Anstieg auf über 1,3 Billionen Euro erwartet. Die Sozialausgaben sollen auf einen Rekordwert von 1,1 Billionen Euro klettern.

< Staat erzielt Rekordüberschuss im ersten Halbjahr  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Stadt Flensburg plant Test mit Grundeinkommen >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/betriebspruefungen-bringen-14-milliarden-euro-extra-ein.html
Gedruckt am Donnerstag, den 23.11.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: