S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

08.03.2014 - 15:34
"Brauchen Sie eine Rechnung?"

In Portugal wird diese Frage sehr oft gestellt, und zwar beim Kiosk, beim Friseur und auch beim Handwerker. Der Unterschied zwischen einer Rechnung mit Steuer und einer Rechnung ohne Steuer ist nicht unwesentlich. Die Mehrwertsteuer beträgt in Portugal zurzeit 23 Prozent. In dem Land ist das Haushaltsdefizit sehr hartnäckig und es hat auch seine Gründe. Es ist ein Krisenland, vor allem durch die geringen Einnahmen. Das Thema Steuerhinterziehung gehört hier zum Alltag.

Viele kleine Geschäfte buchen einen beträchtlichen Teil der Einnahmen ohne Rechnung und zahlen entsprechend auch keine Mehrwertsteuer und im Nachgang auch keine Körperschaftssteuer. Dieses Defizit hat ein Gewicht von über 25 Prozent. Die neue Regierung hat ein Programm entwickelt für die Haushaltskonsolidierung, um eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen und gleichzeitig Betrüger zu guten Steuerzahlern zu machen.

Es wurde ein Gesetz verabschiedet, welches sich “die Glücksrechnung” nennt. Jede Woche wird eine Lotterie veranstaltet. Mitmachen kann aber nur, wer eine Rechnung einreicht. Es kann ein Kassenbon sein, eine Wasserrechnung oder eine Gasrechnung. Wichtig ist nur, dass eine Steuernummer darauf zu erkennen ist. Wird eine Steuernummer auf einer Rechnung angegeben, wird dies sofort vom Fiskus registriert. So kann keine Rechnung mehr “vergessen” werden und die Mehrwertsteuer muss gezahlt werden.

Lotto ist bei den Portugiesen sehr beliebt und auch erfolgreich. Viele Lotto-Millionäre kommen aus Portugal. Jede Woche wird die “Glücksrechnung” ermittelt, der Gewinner bekommt ein Auto. Die gezogenen Rechnungen wandern erneut in einen Topf und acht Mal im Jahr erfolgt die große Ziehung mit Sonderprämien namhafter Automobilhersteller.

< Selbstständige Zusammenschlüsse - Luxemburg angeklagt  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Bundeszentralamt vor Steuern - Warnung vor Phishing-Mails >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/brauchen-sie-eine-rechnung.html
Gedruckt am Donnerstag, den 08.12.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: