S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

05.12.2016 - 13:09
Bundesfinanzminister plant Steuersenkungen

Nach der Bundestagswahl 2017 sollen die Bundesbürger laut Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit 15 Milliarden Euro bei den Steuern entlastet werden. Vor allem die niedrigen und mittleren Einkommen sollen von der Steuersenkung bei der Lohnsteuer profitieren. Der Solidaritätszuschlag soll Schäuble zufolge bis 2030 jährlich um 0,5 Prozent abgebaut werden. Jährlich würde dies dem Bundeshaushalt einen Betrag von 2 Milliarden Euro kosten und sei nach Angaben des Bundesfinanzministers schmerzlich. Eine neue Schuldenaufnahme plane er trotzdem nicht.

Wie hoch die Steuerentlastung auf den Cent genau aussehen wird, darüber sind aktuell keine Zahlen bekannt. Die Steuereinnahmen werden bis 2020 auf mehr als 800 Milliarden Euro steigen und basierend darauf, könnten die Bürger neben der Steuer auch bei den teils erdrückenden Sozialabgaben entlastet werden. Vorstellbar wäre eine Freigrenze bei den Sozialabgaben für Geringverdiener von 1200 Euro jährlich und könnte durch Streichung unnötiger Subventionen finanziert werden.

Finanziell befindet sich der Bundeshaushalt in einer soliden Lage, doch trotz der seit Jahren rapide steigenden Steuereinnahmen beteiligte die Politik die Bürger nicht an dieser Entwicklung. Die Staatsschulden von rund 2,1 Billionen Euro werden im Verlauf der nächsten Jahrzehnte vollständig abgebaut werden.

< Steuereinnahmen im Oktober gestiegen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Steuern 2017 sorgen für Entlastung >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/bundesfinanzminister-plant-steuersenkungen.html
Gedruckt am Montag, den 18.12.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: