S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

15.12.2011 - 12:57
Der Knigge für Handwerker beinhaltet ebenfalls die Erwähnung der Umsatzsteuer

Wie erkennt man einen seriösen Handwerker? Diese Frage stellen sich viele Menschen. Manche Personengruppen scheinen sich für „legale Schummeleien“ besonders anzubieten. So ist es üblich, gerne einmal die Umsatzsteuer zu verschweigen. Gerade bei älteren Menschen scheint man als Handwerker, damit sehr gut zu fahren. Von Fairness gegenüber dem Kunden und Transparenz kann in dem Falle keine Rede sein. Das scheint aber die Betreffenden nicht zu stören.

Möchte man einen Handwerker beauftragen, sollte man unbedingt vorher einen Kostenvoranschlag einholen und zwar inklusive Umsatzsteuer. Darauf kann man ruhig bestehen, denn es ist das gute Recht des Kunden, über die vollen Kosten informiert zu werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Umsatzsteuer beim Handwerker lediglich ein durchlaufender Posten ist oder nicht. Der Kunde weiß die finanzielle Belastung oftmals nur durch Angabe des vollen Zahlungsbetrags einzuschätzen.

Muss der Kunde bei einem Kostenvoranschlag nach der hinzukommenden Umsatzsteuer fragen oder wird er gar bei Rechnungsstellung durch einen deutlich höheren Betrag wegen der Umsatzsteuer überrascht, ist das für das eigene Unternehmen keine gute Werbung. Vor diesem Kunden wird man keine Weiterempfehlung bekommen. Läuft es ganz schlecht, strengt der so enttäuschte Kunde vielleicht sogar noch ein Gerichtsverfahren an. Ein Kostenvoranschlag sollte deshalb unbedingt alle Positionen umfassen, die auf der Rechnung ebenfalls erscheinen werden.

< Für MPU-Trainer gilt Umsatzsteuerpflicht  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte wurde endgültig auf 2013 verlegt >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/der-knigge-fuer-handwerker-beinhaltet-ebenfalls-die-erwaehnung-der-umsatzsteuer.html
Gedruckt am Donnerstag, den 08.12.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: