S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

20.12.2017 - 13:30
Deutsche Staatsschulden gesunken

Im Jahr 2017 mit Stand Ende September 2017 sind die Staatsschulden beim Bund, Länder, Gemeinden und der Sozialversicherung um 58,4 Milliarden Euro auf rund 1,973 Billionen Euro gesunken. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Rückgang von 2,8 Prozent.

Vor allem die boomende Wirtschaft, sinkende Arbeitslosenzahlen und die steigenden Staatseinnahmen wirken sich positiv auf den Schuldenstand der Bundesrepublik Deutschland aus. Wie das Statistische Bundesamt weiter berichtet , sei dies der niedrigste Schuldenstand seit März 2011, als die Schuldenstatistik erstmals erhoben wurde.

Der Bund verzeichnete eine Reduzierung seiner Schulden von 2,4 Prozent auf 1,243 Billionen Euro. Die Länderschulden gingen um 3,8 Prozent auf 590 Milliarden Euro zurück.

In den Bundesländern Sachsen, Bayern, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern wurden die stärksten Rückgänge verbucht. Thüringen und Hamburg hingegen mussten einen Schuldenzuwachs von 4,3 Prozent und 2,1 Prozent verkraften. Die kommunalen Schulden beliefen sich auf 139,1 Milliarden Euro und bedeutet ein Minus von 3,2 Prozent. Die Sozialversicherung konnte ihre Schuldenlast mit Ende des dritten Quartals 2017 um 9,8 Prozent auf 440 Millionen Euro senken. Einen rapiden Anstieg gab es mit 209,6 Prozent und 16,3 Milliarden Euro hingegen bei den Kassenkrediten.

< Steuerzahler profitieren 2018 von einer Entlastung  |  « Zurück zur Übersicht »

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/deutsche-staatsschulden-gesunken.html
Gedruckt am Donnerstag, den 18.10.2018 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: