S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

14.02.2018 - 17:49
Deutsche zahlen immer weniger mit Bargeld

Nach einer Erhebung der Bundesbank zum Zahlungsverhalten in Deutschland, fiel der Anteil der Bargeldzahlungen bezogen auf den Umsatz im Jahr 2017 auf 48 Prozent und Bargeld bleibt laut Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele am beliebtesten, doch Kartenzahlungen würden zulegen.

Im Laden werden 74 Prozent der Einkäufe mit Geldscheinen und Münzen bezahlt, nach 79 Prozent im Jahr 2014. Besonders kleine Einkäufe, die bei weniger als 5 Euro liegen, werden in Bar bezahlt.

Wenn sich der Einkaufswert auf mindestens 50 Euro beläuft, zahlt ein Großteil der Befragten den Einkauf mit einer Zahlkarte oder verwendet ein anderes elektronisches Zahlungsmittel. Eine Abschaffung des Bargeldes befürworten der Umfrage vom letzten Jahr nur 12 Prozent der Bundesbürger, während 88 Prozent weiterhin gerne mit Metallgeld und Papierscheinen ihre Einkäufe bezahlen wollen.

Wie die “Bundesbank”:
https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Standardartikel/Aufgaben/Bargeld/befragung_zur_bargeldverwendung.html basierend auf ihrer Umfrage schreibt, liegt der Durchschnittsbetrag, den die Bürger in ihrer Geldbörse haben, bei 107 Euro, davon 101 Euro in Scheinen und 6 Euro in Münzen. Die EC-Karte wurde 2017 für 18 Prozent aller Einkäufe genutzt und entspricht einem Zuwachs von 3 Prozent gegenüber 2014. Das Zahlungsverhalten der Bundesbürger analysiert die Bundesbank alle drei Jahre.

< Ausländische Unternehmen sollen Abgaben in den USA zahlen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Deutschland erwirtschaftet Rekordüberschuss >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/deutsche-zahlen-immer-weniger-mit-bargeld.html
Gedruckt am Dienstag, den 17.07.2018 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: