S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

09.04.2018 - 10:22
Deutschlands Staatsschulden weiter im Sinkflug

Nach einem Bericht von “Spiegel Online”:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-staatsverschuldung-sinkt-2019-unter-60-prozent-a-1201557.html wird die Staatsverschuldung Deutschlands im kommenden Jahr auf rund 58 Prozent des BIP sinken und damit der EU-Stabilitätspakt wieder eingehalten. Nach dem EU-Stabilitätspaket darf der Schuldenstaat maximal 60 Prozent jährlichen Wirtschaftsleistung betragen. Im Jahr 2020 wird die Quote bei 56 Prozent liegen und sich 2021 auf 53 Prozent belaufen.

Die hohen Steuereinnahmen, die gut laufende Wirtschaft und der Abbau der Verbindlichkeiten des staatlichen Bankenabwicklungsfonds zeichnen hauptverantwortlich für diese positive Entwicklung. Der neue Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) möchte wie sein Vorgänger Wolfgang Schäuble (CDU) einen ausgeglichenen Bundeshaushalt beibehalten.

Laut seiner Planung wird der Haushalt in den nächsten drei Jahren weiterhin Überschüsse erwirtschaften. Das Plus des Bundes, Länder, Gemeinden und der Sozialversicherungen beläuft sich den Zahlen zufolge mittlerweile auf 1,5 Prozent des BIP. Die Staatseinnahmen werden in den nächsten Jahren weiter steigen und bei über 1,2 Billionen Euro liegen.

< Kommunalhaushalte erzielen 10,7 Mrd. Euro Plus  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Bundesverfassungsgericht fordert Reform der Grundsteuer >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/deutschlands-staatsschulden-weiter-im-sinkflug.html
Gedruckt am Montag, den 12.11.2018 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: