S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

30.09.2013 - 15:13
Die Bundestagswahl und die Mehrwertsteuer

Die Bundestagswahl ist vorbei, die Kanzlerin schafft es wieder ihren Sitz zu halten und jetzt geht es wieder einmal um die Mehrwertsteuer. Schon lange wird in der Politik über dieses Thema gesprochen. Jetzt kann davon ausgegangen werden, dass es in verschiedenen Bereichen wieder einmal zu Veränderungen kommt. So wahrscheinlich auch im Gastgewerbe. Schon lange wird beim Thema Mehrwertsteuer im Hotel- und Gastgewerbe gestritten.
Erst im Jahr 2010 hat man die Umsatzsteuer auf Hotelübernachtungen auf 7 Prozent verringert. Das hat dem Gewerbe wirklich gut getan, denn nicht nur die Betreiber der Hotels und Gaststätten konnten nun mehr Geld einnehmen, auch war es möglich, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Natürlich hat der Investitionsschub nachgelassen. Das sieht die Politik nun als Anhaltspunkt dafür, die Mehrwertsteuer wieder zu erhöhen. Sicherlich werden die Union und die CSU darauf beharren, dass der niedrige Mehrwertsteuersatz bestehen bleibt, allerdings wird die SPD bei Koalitionsverhandlungen auf eine Abschaffung des niedrigen Satzes plädieren.
Es ist immer wieder das Gleiche, während des Wahlkampfes wird so gesprochen, dass für Geschäfts- und Privatleute alles gut ist. Es hört sich immer so an, dass die Politiker nur das Beste wolle. Nach den Wahlen aber geht es dann erst richtig los. Steuerliche Nachteile für die Gewerbe. Keine Umsatzsteuerveränderungen bei den Lebensmitteln oder auch Verzehrsorten. Die Umsatzsteuer ist vermutlich nur ein kleines Thema bei den Koalitionsverhandlungen, beendet ist der Streit erst dann, wenn sich die Koalitionspartner geeinigt haben, was noch sehr lange dauern kann. Schließlich beharrt jeder auf seinem Standpunkt und will diesen auch durchsetzen.
Bis es also zu Veränderungen kommt, kann noch so einige Zeit vergehen.

< Deutschland mit 27 Milliarden Euro Umsatzsteuerausfall  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Die Würstchen-Umsatzsteuer >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/die-bundestagswahl-und-die-mehrwertsteuer.html
Gedruckt am Donnerstag, den 30.03.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: