S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

20.05.2012 - 11:19
Die deutschen Benzinpreise und die Mehrwertsteuer

Mit Grausen schauen viele Autofahrer auf den Kalender und stellen fest, dass die Pfingstferien vor der Tür stehen und es auch bis zu den Sommerferien nicht mehr lange hin ist. Da kommt schon mal der Gedanke an die Preise für Benzin und Diesel für die Fahrt in den Urlaub hoch. Die Prognosen der Automobilclubs sind erschreckend.

Doch sind wirklich nur die Mineralölkonzerne daran schuld? Die Frage beantwortet sich, wenn man einen Blick auf die Zusammensetzung des Preises wirft. Dann wird nämlich deutlich, dass der überwiegende Teil des Literpreises auf die Mineralölsteuer und die Mehrwertsteuer entfällt. Besonders gemein ist, dass an dieser Stelle in Deutschland Steuer auf die Steuer erhoben wird. Bei der Berechnung der Mehrwertsteuer fließt nämlich der Anteil der Mineralölsteuer mit ein. Und der liegt immerhin bei 69 Cent pro Liter. Und das macht sich alleine schon mit einem Anteil von 13 Cent pro Liter bei der Mehrwertsteuer bemerkbar. Tatsächlich liegt die Summe der Mehrwertsteuer natürlich höher, da sie auch den reinen Nettopreis für den Treibstoff bezahlt werden muss.

Der jährliche Verbrauch allein bei Benzin für Verbrennungsmotoren beträgt in Deutschland deutlich mehr als zwanzig Millionen Tonnen. Würde man also allein die Mehrwertsteuer auf die Steuer abschaffen, würde das ein erhebliches Loch in den staatlichen Geldbeutel reißen. Und das kann sich der Finanzminister angesichts der erheblichen Belastungen durch die notwendigen Unterstützungen für die angeschlagenen EU-Länder nicht leisten. Mit einer Entlastung bei den Reisekosten über niedrigere Benzinpreise sollte man in den nächsten Wochen und Monaten besser nicht rechnen.

< Schäuble und die Mehrwertsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Mehrwertsteuer in Italien möglicherweise doch stabil >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/die-deutschen-benzinpreise-und-die-mehrwertsteuer.html
Gedruckt am Montag, den 29.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: