S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

24.01.2011 - 20:55
Die einfachste Form der steuerlichen Buchführung

Als kleiner Unternehmer (nicht zu verwechseln mit dem Kleinunternehmer im Sinne des Steuerrechts) muss man nicht tief in die Tasche greifen und sich ein teures Programm für die steuerliche Abrechnung kaufen. In der einfachsten vom Fiskus akzeptierten Form reichen eine Auflistung der Nettoeinnahmen nebst der darauf entfallenden Mehrwertsteuer sowie eine gleich geartete Auflistung der steuerlich relevanten Ausgaben aus. Diese kann man in Form eines Journals mit der Hand schreiben oder sich für jeden Abrechnungszeitraum eine Excel-Tabelle anlegen. Dazu muss man nicht einmal die Formeln kennen, mit denen man hier arbeiten kann, sondern die Summen-Funktion reicht völlig aus. Am Ende des Jahres kann man die einzelnen Abrechnungen zur Mehrwertsteuer in eine einzige Tabelle kopieren und dort eine Aufrechnung vornehmen. Wird hier sorgfältig gearbeitet, hält eine solche steuerliche Buchführung auch einer Steuerprüfung stand.

< Termine für Abgabe Steuererklärung 2010  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Erhöhung der MWSt in Deutschland ratsam >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/die-einfachste-form-der-steuerlichen-buchfuehrung.html
Gedruckt am Freitag, den 09.12.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: