S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

01.06.2013 - 09:37
Einbruch der Umsatzsteuer-Einnahmen

Bei den Einnahmen der Steuern April musste der Bund Einbrüche in Kauf nehmen. Wie das Handelsblatt berichtet hat, sind die Einnahmen im Vergleich zum Monat März nur um 0,4 Prozent gestiegen. Dabei hat sich das HB auf das des Bundesfinanzministeriums bezogen. Der Grund dafür ist der starke Rückgang bei der Umsatzsteuer.Das Aufkommen der Umsatzsteuer ist um 7,9 Prozent gesunken. Schon ein herber Rückschlag, denn zuletzt gab es einen solchen Einbruch im Jahr 2010. Bei den Einzelsteuern ist die Umsatzsteuer die aufkommensstärkste. Warum es einen derartigen Einbruch gegeben hat, ist nicht bekannt und wurde vom Finanzministerium auch nicht erklärt. Abgesehen von der Umsatzsteuer konnte bei sonstigen Steuern ein Plus verzeichnet werden. So ist beispielsweise das Lohnsteueraufkommen mit einem Anstieg von 5,4 Prozent aus dem April gekommen. Bei der veranlagten Einkommensteuer gab es ein Plus von 18 Prozent und ein Anstieg von 8 Prozent beim Soli-Einkommen. Durch den Boom im Immobilienbereich gab es bei der Grunderwerbssteuer sogar ein Anstieg von 18,9 Prozent. Dabei handelt es sich lediglich um die Steuer, die allein den Ländern zusteht. Werden alle Steuern in Betracht gezogen, auch die Umsatzsteuer, dann kann man sagen, dass diese alle auf einem guten Kurs sind, was die ersten 4 Monate des Jahres angeht. Ohne die Gemeindesteuer, die gesondert erfasst wird, ist das Steueraufkommen um rund 2,7 Prozent gestiegen. In Euro gesehen, sind das nun 175 Milliarden Euro. Bei einer Steuerschätzung, die Anfang Mai stattgefunden hat, ist ein Plus von 2,5 Prozent für das Jahr 2013 vorhergesagt worden. Die Umsatzsteuer kann sicherlich auch in den nächsten Monaten wieder mehr zulegen.

< Umsatzsteuererhöhung in Österreich geplant  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Sozialkassen von Mehrwertsteuer-Plänen belastet >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/einbruch-der-umsatzsteuer-einnahmen.html
Gedruckt am Samstag, den 27.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: