S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

15.12.2011 - 12:58
Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte wurde endgültig auf 2013 verlegt

Lange Zeit war die Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte ein Thema, welches die Gemüter erhitzte. Ständig kam es zu Verschiebungen und vor allen Dingen die Arbeitgeber sahen mit einigem Unwohlsein auf den anstehenden Jahreswechsel. Da bezüglich der Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte bis vor Kurzem keine Entscheidung gefallen war, stand es völlig in den Sternen, wie die Lohnabrechnung ab 2012 erfolgen soll. Nun endlich wurde bekannt gebeben, dass die elektronische Lohnsteuerkarte zum 1. Januar 2013 eingeführt wird. Mit der Bekanntgabe des Einführungsdatums wurden weiterhin Regeln aufgestellt, wie im kommenden Jahr die Lohnabrechnung vonstattengeht.

Zuerst einmal gelten grundsätzlich die gleichen Regelungen wie im Jahr 2011. Die Lohnsteuerkarten aus dem Jahre 2010 behalten ihre Gültigkeit. Die darauf enthaltenen Eintragungen sind weiterhin zugrunde zu legen. Gleiches trifft auf Ersatzbescheinigungen von 2011 zu. Haben sich keine Veränderungen der Lohnsteuerklasse oder des Familienstandes ergeben, muss der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber gegenüber keinerlei Mitteilung machen. Der Arbeitgeber wird dann die Lohnabrechnung wie im Jahre 2011 vornehmen.

Bei Veränderungen zugunsten des Arbeitnehmers ist dieser in der Pflicht, jene gegenüber dem Finanzamt mitzuteilen. War bisher die Lohnsteuerklasse II eingetragen und entfallen nunmehr die Voraussetzungen dafür, muss gleichfalls eine Meldung beim Finanzamt erfolgen. Beim Wechsel des Arbeitgebers hat sich der Arbeitnehmer die Lohnsteuerkarte von 2010 oder die Ersatzbescheinigung von 2011 aushändigen zu lassen, damit er sie dem neuen Arbeitgeber vorlegen kann.

< Der Knigge für Handwerker beinhaltet ebenfalls die Erwähnung der Umsatzsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Italien streitet über Mehrwertsteuer >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/einfuehrung-der-elektronischen-lohnsteuerkarte-wurde-endgueltig-auf-2013-verlegt.html
Gedruckt am Sonntag, den 26.03.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: