S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

04.10.2009 - 09:02
Erhöhung der Mehrwertsteuer in Litauen

Das Parlament von Litauen hat entschieden, dass bei der Mehrwertsteuer der normale Satz um zwei Prozent angehoben werden soll. Damit erreicht der Standardsatz das Rekordniveau von 21 Prozent, mit dem man auch im Vergleich mit Europa einen sehr hohen Stand erreicht hat.

Diese Steigerung im Jahr 2009 wurde notwendig, nachdem der Staatshaushalt ein erhebliches Defizit ausgewiesen hatte. Mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer hofft die litauische Regierung darauf, dass Haushaltsdefizit unter die Fünf- Prozent- Grenze senken zu können. Das ist allerdings nur möglich, wenn man parallel dazu die angedachten Sparmaßnahmen konsequent umsetzt.

2008 dachte man noch, dass man um eine Erhöhung der Mehrwertsteuer herum käme, weil man ein minimales, aber konstantes Wirtschaftswachstum zu verzeichnen hatte. Doch die Auswirkungen der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise sind auch an Litauen nicht spurlos vorbei gegangen. Im Gegenteil, der Umfang des erwirtschafteten Bruttoinlandsproduktes wurde um ein Fünftel minimiert.

< Lettland und die 13. Mehrwertsteuerrichtlinie  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Wie muss eine korrekte Rechnung aussehen? >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/erhoehung-der-mehrwertsteuer-in-litauen.html
Gedruckt am Donnerstag, den 30.03.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: