S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

08.02.2011 - 10:03
Erweiterung bei der Steuerschuldnerschaft eines Leistungsempfängers

der Umsatzsteuer ab 2011
Mit den Neuregelungen zur Umsatzsteuer mit dem Jahresgesetz 2010 wird die Steuerschuldnerschaft eines Leistungsempfängers ab 2011, was die steuerpflichtigen Lieferungen von Altmetallen, Industrieschritt und sonstige Abfälle sowie die steuerpflichtigen Reinigungen von Gebäuden oder Gebäudeteilen nun erweitert. In diese Umsätze fallen vor allem die Reinigungen von Gebäuden einschließlich der Hausfassadenreinigung, die Reinigung von Räumen und Inventar mit Fensterreinigung. Der Übergang dieser Steuerschuldnerschaft ist an Voraussetzungen gebunden. Hierzu gehört, dass ein leistender Unternehmer, auch der Subunternehmer, und auch der Leistungsempfänger diese Umsätze einbringen. Danach ist nicht mehr das leistende Unternehmen Steuerschuldner, sondern jener, der die Leistung empfangen hat. Demnach fallen sowohl die Steuerschuld und auch der mögliche Vorsteuerabzug auf den Leistungsempfänger. Dem leistenden Unternehmen, wie beispielsweise dem Lieferanten, ist es demnach nicht mehr erlaubt, in Rechnungen ab dem 1.1.2011, die an den Leistungsempfänger gehen, Umsatzsteuer auszuweisen. Sie sind aber zwingend dazu angehalten, den Leistungsempfänger auf die Steuerschuldnerschaft hinzuweisen. Dies kann unter anderem durch den Zusatz „Die Umsatzsteuerschuld geht an Sie als Leistungsempfänger gemäß § 13 b UStG über“.
Die Praxis zeigt, dass es sehr viele Problemfälle gibt, die aber mit einem persönlich geführten Gespräch ausgeräumt werden können. Man sollte sich bezüglich des Steuerrechts beraten lassen.

< Wird Wolfgang Schäuble zum Reformer?  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Erträge aus Mehrwertsteuer gestiegen >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/erweiterung-bei-der-steuerschuldnerschaft-eines-leistungsempfaengers.html
Gedruckt am Sonntag, den 22.10.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: