S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

18.12.2017 - 13:48
EU vereinfacht Umsatzsteuer-Zahlungen

Die Europäische Union (EU) erleichtert ab dem Jahr 2021 die Umsatzsteuer-Zahlungen für Unternehmen im E-Commerce. In vier Jahren erhalten Händler die Möglichkeit, die Umsatzsteuer über eine einzige Anlaufstelle anzumelden. Bislang müssen Unternehmer ihre Steuererklärung im Ausland einreichen, wobei oft Probleme wegen der Landessprache bestehen.

Die Bürokratie wird mit der Neuregelung minimiert, jedoch müssen sie weiterhin den Umsatzsteuersatz des Landes ermitteln, in dem das Umsatzsteuerrecht angewendet werden muss. Die Regeln im Versandhandel wollen die EU-Finanzminister anpassen, indem der Schwellenwert von 22 Euro ab 2021 abgeschafft wird.

Der Betreiber einer Internet-Plattform wird künftig wie ein Verkäufer eingestuft und ist daher verpflichtet, eine korrekte Umsatzsteuer-Zahlung zu gewährleisten. Zur Zeit ist es für die Behörden nicht möglich, betrügerische Händler im EU-Ausland dingfest zu machen, weil sie nicht gegriffen werden können. Der internationale Handel profitiert mit der Neuregelung von einem besser auf Fairness abgestimmten Wettbewerb.

Die Umsatzsteuer zählt für den Staat mit monatlich durchschnittlich 15 bis 20 Milliarden Euro zu den wichtigsten Einnahmequellen. Umsatzsteuerpflichtige Firmen müssen jeden Monat bzw. jedes Quartal eine Umsatzsteuervoranmeldung und einmal jährlich eine Umsatzsteuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen.

< Staat zahlt zu wenig Krankenversicherung für ALG II-Bezieher  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Steuerzahler profitieren 2018 von einer Entlastung >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/eu-vereinfacht-umsatzsteuer-zahlungen.html
Gedruckt am Dienstag, den 24.04.2018 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: