S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

14.11.2011 - 13:40
Grund zur Freude – der Staat nimmt von 2011 bis 2015 voraussichtlich fast 40 Milliarden Euro mehr ein

Na, wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist! Nach neuesten Steuerschätzungen nimmt der Staat in den nächsten Jahren deutlich mehr ein, als im Mai diesen Jahres angenommen. Für das aktuelle Jahr wird bereits mit einer Mehreinnahme von 16,2 Milliarden Euro gerechnet. Im Jahre 2012 sollen es noch einmal 7,4 Milliarden Euro mehr werden als bisher geschätzt. Mit einem Plus von 4,5 Milliarden Euro wird 2013 gerechnet, 2014 werden es voraussichtlich 5,2 Milliarden sein und schließlich im Jahr 2015 6,2 Milliarden Euro. Das hört sich nach einem satten Anstieg an.
Grund dafür ist der Konjunkturaufschwung. Er trägt in zweierlei Hinsicht zu höheren Steuereinnahmen bei. Einerseits hat sich der Arbeitsmarkt erholt. Viele Stellen wurden geschaffen und besetzt, sodass die Einnahmen aus der Lohnsteuer angestiegen sind. Durch die Steigerung der Beschäftigtenzahlen wurde weiterhin die Kaufkraft der Bevölkerung verbessert. Diese wiederum wirkt sich auf die Einnahmen aus der Mehrwertsteuer aus. Wird mehr gekauft, wird mehr Mehrwertsteuer für den Staat fällig.
Allerdings muss man zu den vorgenannten Zahlen anmerken, dass es sich um Schätzungen handelt. Diese Schätzungen bilden die Basis zum Aufstellen der öffentlichen Haushalte. Ein sogenannter Schätzerkreis ermittelt die Werte. Er besteht aus etwa 35 Personen, die verschiedenen Finanzinstitutionen bundesweit angehören und somit als Experten gelten.

< Was haben der Bambi und Steuern gemeinsam? Wer damit ausgezeichnet wird, möchte seine Steuern zurück  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Ein vernünftiger Vorschlag zur Verwendung der erwarteten Mehrwertsteuer-Mehreinnahmen >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/grund-zur-freude-der-staat-nimmt-von-2011-bis-2015-voraussichtlich-fast-40-milliarden-euro-mehr-ein.html
Gedruckt am Dienstag, den 26.09.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: