S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

28.07.2017 - 16:12
Inflationsrate in Deutschland erneut gestiegen

Im Juli kletterte die Inflationsrate in Deutschland um 1,7 Prozent, was sich vor allem auf die Lebensmittelpreise und Mieten auswirkte. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) belief sich die Teuerungsrate im Juni auf 1,6 Prozent und im Mai auf 1,5 Prozent. Die Verbraucherpreise verteuerten sich gegenüber Juni um 0,4 Prozent und Nahrungsmittel wurden 2,7 Prozent teurer als im Vormonat. Einen rapiden Anstieg gab es im Juni bei Butter, deren Preis sich um 60 Prozent erhöhte.

Die Mieten verzeichneten ein Plus von 1,8 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres. Die Energiepreise blieben mit einer Teuerung von 0,9 Prozent stabil. Der April und Mai war von einem Preisanstieg für Energie von fünf und zwei Prozent gezeichnet.

Vor allem Geringverdiener, Empfänger von Sozialleistungen und Senioren mit kleinen Renten belasten die steigenden Preise bei Nahrungsmitteln, Mieten und Energie. Die Grundnahrungsmittel wie Milch, Butter, Brot, Kartoffeln und Gemüse haben sich in diesem Jahr spürbar verteuert. Zum Beispiel kostet ein Liter Milch mittlerweile 63 bis 69 Cent und Brot stieg im Preis.

Die Bundesregierung kündigte an die Bürger nach der Bundestagswahl in der neuen Regierungsperiode um 15 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. Die Steuereinnahmen werden den Steuerschätzern zufolge im Jahr 2020 auf 825 Milliarden Euro gestiegen sein. Der Bundeshaushalt schreibt seit Jahren schwarze Zahlen und erzielt Milliardenüberschüsse. Von dieser erfreulichen Entwicklung bei den Staatseinnahmen profitierten die Steuerzahler bisher wenig. Als bedenklich werden die steigenden Sozialausgaben eingestuft, die sich im Jahr 2016 auf 918 Milliarden Euro beliefen und dem Sozialbericht 2017 zufolge in den nächsten vier Jahren auf 1,1 Billionen Euro steigen werden.

< Sozialausgaben erreichen 918 Milliarden Euro  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Gesenkte Mehrwertsteuer entlastet Geringverdiener >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/inflationsrate-in-deutschland-erneut-gestiegen.html
Gedruckt am Samstag, den 23.09.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: