S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

19.03.2010 - 16:37
Kuriosum oder Frechheit?

Die letzte deutsche Reform der Mehrwertsteuer hat in der Vergangenheit schon einige bedenkliche Fragen aufgeworfen, doch jetzt bekam der Bundesfinanzminister einen Brief vom Bürgermeister von Tübingen. Dem war etwas aufgefallen, woran bisher wohl noch niemand gedacht hatte. Fast Food Ketten haben die Chance, ihre Kunden gezielt zu fragen, ob sie das zu kaufende Essen mitnehmen oder vor Ort verzehren möchten. Bei einem Verzehr vor Ort fallen 19 Prozent Mehrwertsteuer, bei der Mitnahme die sieben Prozent ermäßigte Mehrwertsteuer auf Lebensmittel an.

Interessant ist, dass die Schulspeisung, bei der das Essen ja vor Ort gegessen wird, bei der Mehrwertsteuer unter die Rubrik gastronomische Dienstleistungen fällt und mit 19 Prozent Mehrwertsteuer belegt wird. Holt sich Vater Staat mit einem Taschenspielertrick die Zuschüsse wieder zurück, die für Schulessen gezahlt werden? Oder ist diese zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit schlicht übersehen worden? Sollte diese Regelung bestehen bleiben, bleibt den Schulen künftig nichts mehr anderes übrig, als die Essensausgabe räumlich von den Speiseräumen zu trennen, weil man damit den Fakt der Mitnahme als Voraussetzung für den ermäßigten Mehrwertsteuersatz erfüllen würde und das Schulessen wieder im Durchschnitt um dreißig Cent preiswerter anbieten könnte.

< Die Mehrwertsteuer in Indonesien  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Deutsche unterstützen Nepal bei der Umsetzung der MWSt >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/kuriosum-oder-frechheit.html
Gedruckt am Sonntag, den 17.12.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: