S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

24.07.2012 - 13:42
Mehrwertsteuererhöhung in Italien verschoben

Der italienische Regierungschef Mario Monti scheint erkannt zu haben, dass er bei den steuerlichen Belastungen seiner Bürger an einer Grenze angelangt ist. Ursprünglich war für den Herbst 2012 eine weitere Erhöhung der Mehrwertsteuer um zwei Prozent angedacht gewesen. Die möchte Monti auf dem Sommer 2013 verschieben und auch verhindern, dass wirklich zwei Prozent mehr fällig werden.

Erreichen will Monti das über rigorose Maßnahmen zur Einsparung von Kosten, die allein für den Rest des Jahres 2012 eine Entlastung des Staatshaushaltes von 4,5 Milliarden Euro bewirken sollen. Vor allem die Ausgaben für den Öffentlichen Dienst sollen gewaltig geschrumpft werden. Mario Monti betonte aber auch, dass diese Schrumpfung nicht mit Einschränkungen für die Bürger verbunden sein dürfte.

Das dürfte schwer werden, wenn man einen Blick auf die konkreten Pläne von Monti wirft. 2013 sollen bei der staatlichen Verwaltung 10,5 Milliarden Euro und im Jahr 2014 dann weitere elf Milliarden Euro an Kosten eingespart werden. In den oberen Etagen sollen zwanzig Prozent der jetzt vorhandenen Stellen gestrichen werden. Bei den Beamten und Staatsangestellten der unteren Einkommensgruppen soll jeder Zehnte demnächst den „blauen Brief“ bekommen.

< Fällt die Sonderregelung bei der Mehrwertsteuer in Hotels?  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Was ist eine soziale Mehrwertsteuer? >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/mehrwertsteuererhoehung-in-italien-verschoben.html
Gedruckt am Montag, den 23.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: