S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

13.03.2014 - 17:18
Mehrwertsteuerstreit beim Essen in der Schweiz

Nicht jeder Gast versteht den Hintergrund der Frage: “Möchten Sie hier essen oder zum Mitnehmen?” Diese Frage hat jedoch sehr tief gehende Gründe. In erster Linie geht es nämlich um die Mehrwertsteuer, die berechnet wird. Genau 8 % sind es bei einem bleibenden Gast. Wird das Essen mitgenommen, sind es lediglich 2,5 % Mehrwertsteuer. Gerade die Imbissketten stellen den Kunden vor die Wahl.

Jeder Mitarbeiter muss den Kunden daher immer dieselbe Frage stellen. Große Ketten, wie McDonalds beispielsweise, haben ihre Kassen mit entsprechenden Buttons ausgestattet. Doch die Kunden wissen nicht, warum sie gefragt werden und nehmen es eher als eine Höflichkeitsfloskel an. Die Gastrosuisse findet jedoch diese Unterscheidung für die Wirte sehr Nachteilhaft. Es wird eine angeglichene Mehrwertsteuer verlangt, die das Gastgewerbe, die Imbissläden und auch die Lebensmittel-Läden betreffen.

Der Nationalrat wie auch die Kommission des Ständerats spricht sich jedoch gegen eine Angleichung der Mehrwertsteuer aus. Grund: Würde der Initiative nachgegangen, müssten die Gaststätten weniger Steuern zahlen, was wiederum Ausfälle von mehr als 700 Millionen Franken bedeuten würde. Aus sozialpolitischen Gründen sind diese Steuereinbußen jedoch nicht vertretbar.

Gastrosuisse jedoch geht davon aus, dass die Preise in den Gaststätten merklich sinken würden und daher ein Vorteil für die Gäste eintritt. Der Umsatz würde sich erhöhen, was wiederum gut für die Gastwirte käme. Was jedoch gut auf der einen Seite wäre, ist wieder schlecht auf der anderen. Die Steuereinbußen müssten von den Konsumenten an anderen Stellen ausgeglichen werden. Dies würde eine Steuererhöhung für andere Leistungen oder Produkte bedeuten.

< ADAC droht hohe Steuernachzahlung  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Standardisierung der Mehrwertsteuererklärung >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/mehrwertsteuerstreit-beim-essen-in-der-schweiz.html
Gedruckt am Dienstag, den 17.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: