S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

24.09.2014 - 14:05
Neuer 10 Euro Schein im Umlauf

Die Bundesbank hat einen neuen 10 Euro Schein am Dienstag in Umlauf gebracht. Der Geldschein ist roter als sein Vorgänger und sei den Angaben zufolge sowohl sicherer als auch haltbarer. Wie Bundesbank berichtet werde der Schein seit Dienstag verteilt und zwar mehr als hergestellt würde. Am Eurosystem ist die Bundesbank mit 27 Prozent beteiligt und für die Emmittierung von 45 Prozent aller Banknoten verantwortlich. Die ersten neuen 10 Euro Scheine werden Erfahrungen von Einzelhändlern zufolge kurz am Wochenende erstmals auftauchen.

Die Automatenhersteller wurden im Vorfeld der Einführung über die geänderten Spezifikationen des 10 Euro Scheins informiert, damit diese ihre Automaten entsprechend anpassen können. Das Rot des Geldscheins ist intensiver und die Oberfläche glatter, da er mit einem Speziallack versehen wurde. Der Speziallack soll für eine bessere Haltbarkeit sorgen. Die Sicherheitsmerkmale in Form eines Hologramm der Göttin Europa und eines Wasserzeichens wurden beibehalten.

Auf der Vorderseite befindet sich zusätzlich eine Smaragdzahl, wo sich die Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau verändert und es ist ein wandernder heller Balken zu sehen. Die Gesamtzahl der neuen im Umlauf befindlichen 10 Euro Banknote wird sich auf 4,3 Milliarden Geldscheine belaufen.

< Gutachten - Transaktionssteuer erwirtschaftet Milliarden  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Voller Mehrwertsteuersatz auf Saunabesuche >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/neuer-10-euro-schein-im-umlauf.html
Gedruckt am Samstag, den 22.07.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: