S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

12.04.2019 - 12:27
OECD: Deutschland bei Steuern und Sozialabgaben vorne

Nach einer aktuellen Studie der OECD belegt die Bundesrepublik Deutschland bei den Steuern und Sozialabgaben weltweit den zweiten Platz

nach dem Spitzenreiter Belgien. Im Jahr 2018 belief sich der durchschnittliche Steuersatz in Deutschland auf 39,7 Prozent, wie die Forscher ermittelten. Hier handelt es sich um die Nettosteuer. Die Steuerbelastung beträgt im OECD-Durchschnitt 25,5 Prozent und ist deutlich weniger als Deutschland verlangt.

Ein klassischer Berufstätiger darf nach Abzug der Steuern und Sozialbeiträge nur 60,3 Prozent seines Bruttoeinkommens behalten, doch in allen anderen Industrieländern beläuft sich der Mittelwert auf 74,5 Prozent. Gegenüber Singles dürfen Familien sich über mehr Netto vom Brutto freuen, denn hier liegt die Belastung inklusive der Steuererleichterungen bei 21,7 Prozent.

Von den Forschern sind Steuervergünstigungen wie das Kindergeld bei der Kalkulation berücksichtigt worden und trotz dieser Erleichterungen sehen sich Familien hierzulande im weltweiten Vergleich enorm belastet. Der Mittelstand unter den Arbeitnehmern empfindet die Gesamtbelastung als ungerecht, da schon ab 55.961 Euro Einkommen der Spitzensteuersatz von 42 Prozent fällig wird und hiervon waren vier Millionen Bürger im Vorjahr betroffen.

Die Steuereinnahmen werden bis 2020 auf 839 Milliarden Euro steigen und entspricht einem Anstieg von 60 Prozent im Vergleich vor acht Jahren. Die Sozialausgaben kletterten auf rund eine Billion Euro, während die Bildung, Infrastruktur und Breitbandausbau mit zweistelligen Milliarden eher vernachlässigt werden.

Immerhin stellte die OECD für 2018 einen leichten Rückgang bei den Steuern und Sozialabgaben auf Arbeitseinkommen in Deutschland fest. Einem alleinstehenden Durchschnittsverdiener blieben 49,5 Prozent vom Bruttoeinkommen übrig nach 49,6 Prozent im Jahr 2017.

Alle News in der Übersicht

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/oecd-deutschland-bei-steuern-und-sozialabgaben-vorne.html
Gedruckt am Montag, den 23.09.2019 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: