S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

28.12.2013 - 10:37
Onlineshopping und die Mehrwertsteuer

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit steht das Einkaufen im Internet wieder ganz oben auf der Liste. Verständlich, denn schließlich lassen sich die Geschenke hier oftmals wesentlich günstiger einkaufen, als im Geschäft vor Ort. Aber Vorsicht, wenn es um die Mehrwertsteuer geht.
Weihnachtsgeschenke im Web kaufen, ganz gleich ob italienische Schuhe oder ein neues Smartphone aus Holland. Ländergrenzen werden beim Onlineshopping schnell überschritten. Immer mehr User erweitern ihren Radius, wenn es um Internetshops geht, bei denen die Geschenke für die Liebsten günstiger zu kaufen sind. Sicherlich ist die Schnäppchenjagd toll, aber die Verbraucherzentrale warnt auch vor Ärger.
Zum einen sollte bei der Einfuhr-Umsatzsteuer aufgepasst werden. Denn werden Produkte aus EU-Ländern bestellt, dann darf diese Steuer nicht in Rechnung gestellt sein. Es gibt immer wieder schwarze Schafe im Web. Diese Versuchen den Verbrauchern Kosten in Rechnung zu stellen, die sie selber gar nicht haben. Dadurch kann natürlich schnell ein Produkt deutlich teurer werden und der Händler hat mehr Einnahmen für sich.
Aufpassen sollte ein Käufer auch immer bei der berechneten Mehrwertsteuer. In Deutschland gilt der reguläre Satz von 19 Prozent und der ermäßigte von 7 Prozent. Aber im Ausland sehen die Mehrwertsteuersätze anders aus. Und wer online im Ausland kauft, der zahlt auch die Steuer, des Landes, in dem gekauft wird.
In Italien beispielsweise gilt ein Steuersatz von 20 Prozent auf alle Waren. In Spanien gilt nicht nur der reguläre Satz mit 21 Prozent. Hier gibt es auch ermäßigte Steuersätze von 4 und 10 Prozent. Bücher zum Beispiel werden mit 4 Prozent Mehrwertsteuer besteuert. In den Niederlanden gilt ebenfalls der Steuersatz von 21 Prozent. Der ermäßigte Satz liegt derzeit bei 6 Prozent.

< Kunstmarkt Frankreichs bekommt niedrigere Mehrwertsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/onlineshopping-und-die-mehrwertsteuer.html
Gedruckt am Mittwoch, den 24.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: