S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

06.06.2011 - 11:21
Pferde sind mit 19 Prozent zu besteuern

Für Nahrungsmittel, Zierpflanzen und auch Nutztiere galt bislang immer der ermäßigte Steuersatz. Nun aber hat der Europäische Gerichtshof zur Verwirrung bei der Besteuerung gesorgt. Er hat nämlich entschieden, dass auch Pferde nun mit dem vollen Mehrwertsteuersatz zu besteuern sind. Reit- und Rennpferde wurden bislang immer mit dem ermäßigten Satz von 7 Prozent abgerechnet. Die Diskussion um die Mehrwertsteuer wurde nun aber vom EuGH in Luxemburg wieder angekurbelt. Aufgrund der zahlreichen Ausnahmen kann schon jetzt kaum noch einer durchblicken, wann welcher Satz angewendet werden muss. Eine Transparenz ist schon lange nicht mehr erkennbar. Auch nachzuvollziehen ist die derzeitige Regelung zur Mehrwertsteuer für niemanden mehr. Die unzählbaren Ausnahmen sind keineswegs mehr zu verstehen. Gilt beispielsweise für Basilikum oder Majoran der ermäßigte Satz, werden Gewürzmischungen mit dem vollen Satz abgerechnet. Gleiches gilt auch bei Früh- und Pflanzkartoffeln, die mit dem ermäßigten Satz besteuert werden, Süßkartoffeln aber mit dem vollen Satz. Dass hier keiner mehr einen Überblick hat, ist verständlich und wann die Kommission endlich zu einer neuen Reform kommen wurde, bleibt auch weiterhin ungewiss. Also müssen sich die Menschen auch weiterhin durch das Chaos kämpfen und immer wieder nachschauen, wann welcher Satz erhoben werden muss.

< Kommission zur Mehrwertsteuerreform kommt nicht weiter  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Falscher Umsatzsteuerausweis führt zur Steuerschuld >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/pferde-sind-mit-19-prozent-zu-besteuern.html
Gedruckt am Donnerstag, den 19.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: