S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

18.10.2010 - 11:51
Politisch unmöglich, aber viel versprechend

Die Umsatzsteuer um 2 Prozent anzuheben wäre sicherlich viel versprechend, denn den Staatskassen würden im Jahr etwa ein bis zwei Milliarden Euro zufließen, die Karl Aigner, Wifo-Chef, und seine Kollegen bereits vor einigen Monaten ausgerechnet haben. Aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass auf eine solche Erhöhung gesetzt wird. Karl Bruckner, Steuerexperte, sagt „Das wird sich die Regierung nicht trauen“. Aus dem Grund alleine schon nicht, weil auch die derzeitigen Einnahmen höher sind, als man erwartet habe. Außerdem gibt es auch stichfeste Gründe, die gegen eine solche Erhöhung sprechen. Wie Margit Schratzenstaller, Budgetexpertin, sagt „Wir raten von einer Mehrwertsteuererhöhung ab. Es belastet den privaten Konsum, hat negative verteilungspolitische Wirkung und ist ein Anreiz, in die Schattenwirtschaft abzuwandern“. Außerdem ist auch sichtbar, wie Insider bestätigen, dass jede einzelne Partei, die sich Gedanken über eine Massensteuererhöhung Gedanken macht, automatisch bei der nächsten anstehenden Wahl Stimmen verlor.
Es ist auch kein Wunder, die Bürger haben schon jetzt weniger in der Tasche und können sich auch nicht mehr das leisten, was sie sich einmal leisten konnten, selbst wenn immer wieder ein erhöhter Konsumverbrauch zu sehen ist. Dennoch sind es viele Bürger, die schon jetzt unter der Geldknappheit leiden. Wie soll es bei denen erst sein, wenn die Steuern noch weiter erhöht werden würden?

< Frankreich plant bedingte Erhöhung der Mehrwertsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Sparpläne der slowakischen Regierung werden protestiert >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/politisch-unmoeglich-aber-viel-versprechend.html
Gedruckt am Donnerstag, den 08.12.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: