S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

29.09.2015 - 17:33
Staat verbucht 11 Milliarden Euro weniger Schulden

Der Staat verzeichnet für dieses Jahr einem Bericht der Finanzagentur zufolge 11 Milliarden Euro weniger Schulden. Die Ausgabe von Staatsanleihen und Geldmarktpapieren soll 174,5 Milliarden Euro in die Staatskasse spülen. Der Bund plant Zusatzeinnahmen von rund 12 Milliarden Euro indem Anleihen ausgegeben werden, die mit der Inflationsrate verbunden sind.

Die Gesamtaufnahme neuer Schulden beläuft sich damit zusammen auf 186,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2002 hatte der Bund in fast gleicher Größenordnung neue Schulden aufgenommen. Wie die Finanzagentur berichtet, wird der Bund im vierten Quartal den Umfang der Emissionen um 6 Milliarden Euro senken. Der Grundung für die Kürzung seien die günstige Entwicklung des Bundeshaushalts und des Sondervermögens.

Die Steuereinnahmen sind im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent höher ausgefallen, weil die Wirtschaft gut läuft, die Einkommen steigen und die Zahl der Beschäftigten steigt. Der Finanzagentur zufolge plant der Bund im vierten Quartal eine Reduzierung der Schulden von 38,7 Milliarden Euro und sorgt für eine geringere Schuldenquote beim Bund. Die Zinsen für Oktober bis Dezember belaufen sich auf 1 Milliarde Euro.

Die Finanzen der Sozialversicherung, der Bundesländer und der Kommunen wurden im Bericht der Finanzagentur nicht berücksichtigt.

< Steuereinnahmen im August stark gestiegen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Wert der Erbschaften und Schenkungen rapide gestiegen >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/staat-verbucht-11-milliarden-euro-weniger-schulden.html
Gedruckt am Sonntag, den 26.03.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: