S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

15.12.2017 - 09:27
Staat zahlt zu wenig Krankenversicherung für ALG II-Bezieher

Nach einem neuen Gutachten für das Gesundheitsministerium zahlt die Bundesregierung rund zehn Milliarden Euro weniger, als eigentlich für Bezieher von ALG II erforderlich sind. Die monatliche Erstattung für die Krankenkassen durch den Bund liegen bei 100 Euro, doch dies deckt dem Bericht weniger als die Hälfte der Krankenkassen-Kosten. Laut den Zahlen decken die Monatspauschalen des Staats nur 38 Prozent der Ausgaben für ALG II-Empfänger, Arbeitslose und Aufstocker.

Zur Kostendeckung sind dem Gesundheitsministerium nach jedoch bis zu 290 Euro pro Monat notwendig. Im Januar 2016 schlugen die Krankenkassen bereits Alarm, weil die Erstattung des Bundes kaum die Ausgaben für die Gesundheitsversorgung der Hartz IV-Empfänger decken. Im Rahmen der Verhandlungen zwischen CDU / CSU, Grünen und FDP über die Bildung der mittlerweile gescheiterten Jamaika-Koalition stand eine Anhebung der Monatspauschalen für die Krankenkassen ebenfalls auf dem Plan.

Im Jahr 2018 erhalten alleinstehende ALG II-Bezieher monatlich 416 Euro statt 409 Euro und entspricht einer Erhöhung von 1,7 Prozent. Die ALG II-Zahlung in einer Bedarfsgemeinschaft beläuft sich für Partner auf 374 Euro und Kinder erhalten ab Januar 2018 ebenfalls höhere Leistungen.

< Zahl steuerpflichtiger Rentner steigt 2018 an  |  « Zurück zur Übersicht »  |  EU vereinfacht Umsatzsteuer-Zahlungen >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/staat-zahlt-zu-wenig-krankenversicherung-fuer-alg-ii-bezieher.html
Gedruckt am Freitag, den 19.10.2018 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: