S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

29.05.2017 - 10:17
Steuereinnahmen April 2017 geklettert

Im April 2017 sind die Steuereinnahmen bei Bund, Länder und Gemeinden um 5,8 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum gestiegen. Nach den Zahlen des Bundesfinanzministeriums hatten sich die Einnahmen auf 49 Milliarden Euro belaufen und im ersten Quartal 2017 lag das Plus sogar bei 6,5 Prozent. In der Zeit von Januar bis April konnte der Staat insgesamt 214 Milliarden Euro an Steuern einnehmen. Die Körperschaftssteuer konnte ihre Einnahmen um 900 Millionen Euro steigern, bei der Lohn- und Umsatzsteuer wurde ebenfalls ein Plus verbucht. Die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt und das Wirtschaftswachstum zeichnen für die positive Entwicklung bei den Steuereinnahmen verantwortlich.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte um 0,6 Prozent im ersten Quartal zu und ist das höchste Wachstum seit zwölf Monaten. Die Exporte, Konsum und Investitionen steuern ihren Anteil dazu bei.

Die Steuereinnahmen werden Prognosen zufolge bis 2021 auf mehr als 800 Milliarden Euro steigern. Eine spürbare Entlastung bei den erdrückenden Sozialabgaben und der Steuer ist nicht geplant. Die Bürger sollen nach dem derzeitigen Stand mit 15 Milliarden Euro pro Jahr ab 2018 entlastet und der Solidaritätszuschlag abgeschafft werden. Die Staatseinnahmen unseres Landes belaufen sich auf rund 1,3 Billionen Euro und beinhaltet alle Einnahmequellen des Staates. Der Bundeshaushalt erwirtschaftet seit ein paar Jahren regelmäßig Milliardenüberschüsse und führt zu einem langsamen Schuldenabbau.

< Zinswende - Milliardenrisiko für Staatsschulden  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Bundesfinanzminister Schäuble gegen schnelle Soli-Abschaffung >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuereinnahmen-april-2017-geklettert.html
Gedruckt am Samstag, den 23.09.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: