S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

14.01.2015 - 22:56
Steuereinnahmen auf 901 Milliarden Euro gestiegen.

Die Steuereinnahmen der Bundesrepublik Deutschland sind bis Ende September 2014 um 3,3 Prozent auf 901 Milliarden Euro gestiegen und bedeutet einen Rekordwert. Die Ausgaben hingegen beliefen sich auf 921,7 Milliarden Euro, was einem Anstieg von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Haushaltsdefizit konnte durch die höheren Steuereinnahmen von 23,2 auf 15,2 Milliarden Euro erheblich reduziert werden.

Die Länder konnten ihren Überschuss auf 800 Millionen Euro verzweifachen und die Sozialversicherung verzeichnete beim Defizit einen Rückgang von 500 Millionen Euro auf 3,6 Milliarden Euro. Die finanzielle Lage der Gemeinden verschlechterte sich allerdings, da die Ausgaben stärker als die Einnahmen kletterten und zu einem Minus von 2,6 Milliarden Euro nach 1,1 Milliarden Euro im Vorjahr führte.

Die gute Wirtschaftslage und die sinkenden Arbeitslosenzahlen zeichnen sich hauptverantwortlich für die steigenden Steuereinnahmen. Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) konnte der Unterschied zwischen Einnahmen und Ausgaben in den ersten neun Monaten des Jahres 2014 von 28 Milliarden Euro auf 20,6 Milliarden Euro vermindert werden.

Insgesamt befindet sich der Staat in einer soliden finanziellen Situation, in deren Rahmen ein Abbau der Staatsschulden von derzeit 2,2 Billionen Euro innerhalb weniger Jahrzehnte möglich erscheint.

< Eintrittsgelder - Sieben Prozent Umsatzsteuer auf Dorffesten  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Volle Mehrwertsteuer bei Saunen ab Juli 2015 >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuereinnahmen-auf-901-milliarden-euro-gestiegen.html
Gedruckt am Freitag, den 09.12.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: