S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

31.07.2018 - 09:25
Steuereinnahmen im ersten Halbjahr gestiegen

Im ersten Halbjahr sind die Steuereinnahmen beim Bund und Länder gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 7,3 Prozent auf 350,2 Milliarden Euro geklettert. Die Steigerung überstieg die ermittelten Zahlen der Steuerschätzer. Der Steuerzahlerbund fordert wegen soliden Finanzlage des Staates und der weiterhin steigenden Steuereinnahmen eine Entlastung bei den Bürgern.

Vor allem müsste der Solidaritätszuschlag bis zum Ende der Legislaturperiode vollständig abgeschafft werden. Die Entlastung würde sich dadurch jährlich auf 19 Milliarden Euro belaufen. Die Bundesregierung möchte jedoch lediglich 90 Prozent der Solizahler entlasten. Familien sollten ebenfalls entlastet werden.

Die Arbeitlosenversicherung verfügt über Rücklagen von mehr als 20 Milliarden Euro, doch die Beiträge sollen nur um 0,3 Prozent gesenkt werden. Notwendig wären dem Steuerzahlerbund allerdings mindestens 0,5 Prozent. Die Beitragseinnahmen würden seit Jahren zulegen und zugleich die Leistungen des Arbeitslosengeldes sinken.

Die Steuereinnahmen werden laut Berechnungen bis zum Jahr 2021 auf fast eine Billion Euro steigen und der Bundeshaushalt weiterhin ein Milliardenplus erzielen. Die Arbeitslosigkeit sinkt weiter, die Staatsschulden werden abgebaut und die Wirtschaft verzeichnet ein Wachstum. Die Steuerzahler sollen um rund 50 Milliarden Euro entlastet werden, jedoch sei dies nach Ansicht zahlreicher Experten zu wenig und eine höhere Entlastung möglich.

< Steuerzahler-Gedenktag ist heute  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Bundesländer erzielen Milliardenplus >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuereinnahmen-im-ersten-halbjahr-gestiegen.html
Gedruckt am Dienstag, den 23.10.2018 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: