S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

13.09.2011 - 12:05
Steuerkonzept der SPD verabschiedet worden

Für die Jahre 2012 bis 2016 hat die SPD endlich ihr Finanzkonzept vorgelegt. Mit diesem soll die öffentliche Verschuldung endlich verringert werden. Gleichzeitig sollen aber auch die Ausgaben für die Bildung erhöht werden. Die SPD möchte sich, wie Parteichef Sigmar Gabriel mitteilte, mit dem neuen Konzept auf die Übernahme der Regierung nach der im Jahr 2013 stattfindenden Bundestagswahl vorbereiten. Unter anderem soll mit dem Steuerkonzept der Spitzensteuersatz von derzeit 42 Prozent auf 49 angehoben werden. Außerdem soll es wieder eine Vermögensteuer geben. Gleichzeitig soll es mit dem Steuerkonzept auch eine Reformierung der Erbschaftssteuer geben. Auch der Mehrwertsteuersatz wird sich ändern, denn es gibt eine Beschränkung. So darf der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent nur auf Güter des Grundbedarfs angewendet werden. Neben diesen Einsparungen soll es auch einen Abbau der Subventionen geben. Sollte der Bundeshaushalt dann irgendwann ausgeglichen sein, soll erst über die Entlastung der Geringverdiener nachgedacht werden. Sicherlich wird das Steuerkonzept nicht allen gefallen, aber es ist verabschiedet worden und wird sicherlich auch in dieser Form weitestgehend umgesetzt.

< Rom erhöht die Mehrwertsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Umsatzsteuer unberechtigt berechnet >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuerkonzept-der-spd-verabschiedet-worden.html
Gedruckt am Freitag, den 20.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: