S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

02.10.2013 - 11:33
Steuermanipulationen: Durch Steuerbetrug verliert die EU Milliarden

In der EU sind Steuermanipulationen sehr ernst zu nehmen, denn die Europäische Union verliert durch diese mehrere Milliarden Euro. Dabei geht es um mangelnde Steueroptimierungen Nichtzahlungen der Mehrwertsteuer und auch den Verstoß gegen die Auszahlungsregeln. Steuerprüfer sind der Meinung, dass die Länder hier wesentlich härter reagieren müssten, aber auch das Steuer-Schema zu vereinfachen haben, damit die Transparenz gegeben ist.
In insgesamt 26 EU-Ländern wurde eine Studie durchgeführt. Das Ergebnis ist erschreckend, denn würden alle durch Steuermanipulation unterschlagenen Gelder zurückgeholt werden, dann würden die Finanzschwierigkeiten von Portugal, Griechenland und Irland geregelt werden können. Hierbei geht es aber nicht nur um kriminelle Manipulationen, sondern auch um die legalen Möglichkeiten, wie die Reduzierung einer Versteuerung.
Jedes Land legt die Mehrwertsteuer selber fest. Es gibt nur eine Mindestgrenze für den Hauptprozentsatz, der sich auf 15 Prozent beläuft. Durch die Wirtschaftskrise waren zahlreiche Länder gezwungen, ihre Mehrwertsteuer zu erhöhen. Im Jahr 2009 lag diese in der EU durchschnittlich bei 20 Prozent. Bis ins Jahr 2012 ist dieser Durchschnitt sogar noch einmal angestiegen, denn hier liegt er bei 21 Prozent. In Griechenland ist die Mehrwertsteuer 2012 sogar auf 23 Prozent angehoben worden. Eigentlich sollten jetzt deutliche Mehreinnahmen zu verzeichnen sein, aber diese blieben aus.
Der Grund hierfür ist unter anderem, dass Unternehmen sich einen Sitz suchen, der für sie ein „Steuerparadies“ ist. Dadurch Muß die europäische Wirtschaft jährlich mit Einbußen von 1 Billionen Euro hinnehmen.
Die EU aber hat beschlossen, gegen die Einbußen zu kämpfen. Hierfür soll es einfache Steuerschemata sowie eine einfache Finanzberichterstattung geben. Die Europäische Kommission will in Kürze einen Entwurf vorstellen, der die einheitliche Mehrwertsteuer-Deklaration erklärt.

< Die Würstchen-Umsatzsteuer  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Die Besteuerung von Silber >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuermanipulationen-durch-steuerbetrug-verliert-die-eu-milliarden.html
Gedruckt am Montag, den 18.12.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: