S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

30.10.2014 - 15:20
Steuerschätzer rechnen mit sinkenden Steuereinnahmen

Nach einem Bericht der FAZ vom 30.Oktober 2014 rechnen die Steuerschätzer für das Jahr 2015 bei den Steuereinnahmen mit einer starken Korrektur. Die Steuereinnahmen dürften wegen der erwarteten schlechter laufenden Wirtschaft um bis zwei Milliarden Euro niedriger ausfallen. Die Bundesregierung peilt für das kommende Jahr einen ausgeglichenen Haushalt an, aber dieses Ziel scheint mit den erwarteten sinkenden Steuereinnahmen schwerer erreichbar zu sein. Das Steueraufkommen wird trotz der bedenklichen Prognose weiterhin rapide steigen.

Im aktuellen Jahr dürften es 660 Milliarden Euro sein und 2015 sogar 667 Milliarden Euro. Der Bund würde davon knapp 279 Milliarden Euro erhalten. Laut den Berechnungen könnten sich die Steuerausfälle bis 2019 auf einen zweistelligen Milliardenbetrag belaufen. Der Arbeitskreis Steuerschätzung wird seine endgültigen Zahlen am 6.November 2014 in Wismar der Öffentlichkeit präsentieren. Die schwächere Konjunktur dürfte sich 2015 negativ auf die Einnahmen aus der Einkommenssteuer und Körperschaftssteuer auswirken.

Die Staatsfinanzen befinden sich trotz der schlechten Prognosen für die Steuereinnahmen in einer soliden Verfassung. Der Bundeshaushalt wird früheren Schätzungen von Experten zufolge bereits in wenigen Jahren wieder Milliardenüberschüsse erzielen. Die Staatsschulden sind mit 2,3 Billionen Euro nach wie vor erdrückend hoch und können nur sehr langsam innerhalb von Jahrzehnten abgebaut werden.

< Bundeswehr muss Umsatzsteuer für Satellitensystem zahlen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Saunaleistungen bleiben bei 7 Prozent Umsatzsteuer >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/steuerschaetzer-rechnen-mit-sinkenden-steuereinnahmen.html
Gedruckt am Mittwoch, den 20.09.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: