S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

05.10.2017 - 09:40
Tschechien - Staat übernimmt Privatschulden

In Tschechien übernimmt der Staat bis zu einer bestimmten Höhe Privatschulden und ist bislang einzigartig in Europa. Zur Zeit ist das Konzept noch in der Planungsphase, doch seit dem Jahr 2014 wird daran gearbeitet. Die bisherigen Regeln werden überarbeitet, weil sich Schuldner teils mit kriminellen Geschäftemachern konfrontiert sehen und ihre Schulden sofort zahlen müssen. Nach dem Vorschlag von Petr Dolinek, der Mitglied der regierenden Sozialdemokraten ist, sollen Privatschulden in Zukunft quasi verstaatlicht werden.

Bei offenen Forderungen bis zu 10.000 Kronen (400 Euro) werden die Schulden zu 100 % übernommen und bei Summen von mehr als 100.000 Kronen wird eine Pauschalzahlung von 20.000 Kronen (800 Euro) geleistet. Die aufgekauften Schulden müssen die Schuldner anschließend beim Staat unter Berücksichtigung der eigenen Einnahmen zurückzahlen. Auf diese Weise soll eine faire rechtssichere Abwicklung gewährleistet werden.

Zur Zeit sind in Tschechien von 10 Millionen Einwohnern rund 45 Prozent mit Pfändungen konfrontiert. In der Hauptstadt Prag befinden sich Dolinek zufolge 90.000 Einwohner in der Zwangsvollstreckung. Bislang war es möglich, bei jemanden, der eine Krone Schulden hat, in einem Pfändungsverfahren 22.000 Kronen zurückzahlen musste. Der Grund seien die enorm hohen Anwaltskosten. Ein Insolvenzverfahren wird erst eröffnet, wenn ein Schuldner mindestens 30 Prozent seiner Schulden zurückgezahlt hat und sei eine Schwelle, die nur wenige überwinden können. Das geplante Gesetz soll den Markt von unseriösen Inkasso-Unternehmen befreien und reguliert werden.

< Steuertrickser kosten EU jährlich Milliardensummen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Steuerzahlerbund zeigt Steuerverschwendung im Schwarzbuch 2017 >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/tschechien---staat-uebernimmt-privatschulden.html
Gedruckt am Samstag, den 21.10.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: