S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

24.11.2009 - 13:53
Umsatzsteuer auf Bauleistungen

Mit dem 01.04.2004 wurde die Umsatzsteuer auf Bauleistungen ganz neu geregelt. Bisher war es immer so, dass jeder Unternehmer Steuerschuldner der Umsatzsteuer war, hier ist nun so, dass die Steuerschuld bei Bauleistungen an den Endkunden, das ist in dem Fall an die Unternehmen übergeht, die die Bauleistung in Auftrag geben. Sie müssen nun die Umsatzsteuer für ihre Subunternehmer an das Finanzamt abführen.

Subunternehmer erstellen ihrerseits eine Rechnung ohne Umsatzsteuer und müssen aber gleichzeitig auf den entsprechenden § 13 UStG verweisen. Man spricht hier auch von der Steuerschuldumkehr bei der Umsatzsteuer auf Bauleistungen.

Das bedeutet für den Subunternehmer, wenn er Bauleistungen im Auftrag eines Bauunternehmens erbringt, werden die eigenen Leistungen nur noch netto in Rechnung gestellt. In seiner Rechnung muss er den Auftraggeber aber ausdrücklich auf seine Steuerschuld hinweisen.

Wenn die Auftraggeber für Bauleistungen, also selber Bauunternehmer sind, berechnen diese die Umsatzsteuer auf die Netto-Rechnungen ihrer Subunternehmer. Dann werden diese Umsätze bei der Finanzverwaltung in ihrer eigenen Umsatzsteuererklärung angemeldet.
Die Liste der Bauleistenden ist sehr lang und jeder der sicher sein möchte, ob er in die Regelung mit hineinfällt, sollte sich besser bei der zuständigen Finanzbehörde kundig machen.

< Umsatzsteuer Sonderprüfung, wenn das Finanzamt klingelt  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Die Mehrwertsteuer Abrechnung bei Auslandsgeschäften >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/umsatzsteuer-auf-bauleistungen.html
Gedruckt am Samstag, den 21.01.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: