S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

27.07.2010 - 12:07
Umsatzsteuer bei der Gewerbeanmeldung beachten

Wer ein Gewerbe anmeldet, muss ein entsprechendes Formular vom Finanzamt anmelden. Hierzu müssen Antworten auf Fragen gegeben werden, die für die Festsetzung der Einkommenssteuervorauszahlung und eventuell auch Gewerbesteuervorauszahlung und umsatzsteuerlichen Behandlung wichtig sind. Hier wird unter anderem nach dem zu erwartenden Gewinn und dem Umsatz für ein Jahr gefragt. Wird im Gründungsjahr der Umsatz von 17.500 Euro überstiegen, ist der Unternehmer zur Umsatzsteuer verpflichtet. Das bedeutet, dass die Umsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent in der Rechnung mit angegeben und hinzugerechnet werden muss. Der betrag wird dann, nach dem Abzug der in der Lieferantenrechnung angegebenen Umsatzsteuer an das Finanzamt abgeführt. Die Voranmeldung, bei der ein Unternehmer die Umsatzsteuer, die er abzuführen hat, selbst ausrechnet, muss ein Existenzgründer jeden Monat abgeben. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, dass sich ein Neugründer genau überlegt, ob der Umsatz die Grenze von 17.500 übersteigt und er damit umsatzsteuerpflichtig wird. Sollte sich im Laufe des ersten Jahres feststellen, dass ein Umsatz zu erwarten ist, der höher als die Grenze ist, wurden die Preise zu knapp kalkuliert und sollten nachkalkuliert werden. So kann man es umgehen, dass am Ende des Jahres eine hohe Umsatzsteuernachzahlung kommt.

< Umsatzsteuer in Niedersachsen drastisch eingebrochen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Verzicht für Mehrwertsteuer auf Impfstoff für Schweinegrippe gefordert >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/umsatzsteuer-bei-der-gewerbeanmeldung-beachten.html
Gedruckt am Montag, den 24.07.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: