S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

19.11.2015 - 16:28
US-Staatsschulden 300 Prozent höher

Die Staatsschulden der USA werden bis März 2017 auf 19,6 Billionen US-Dollar steigen und nach Erreichen dieser Schuldenobergrenze wird das Limit für weitere zwei Jahre erneut angehoben. Nach Angaben des ehemaligen Chefs des US-Bundesrechnungshofs GAO (General Accounting Office), Dave Walker, belaufen sich die tatsächlichen Staatsschulden auf rund 65 Billionen US-Dollar.

Der Schuldenstand errechnet sich aus ungedeckten Pensionsversprechen für die Rentner und Angestellten des US-Militärs, den Gesundheitskosten für die Rentner, dem unterfinanzierten Rentensystem und der Krankenversicherung Medicare. Die Schulden werden Walker zufolge bei ausbleibenden Reformen weiter steigen. Der US-Bundesrechnungshof dient dem Kongress als Kontrollorgan zur Sicherstellung eines vernünftigen Umgangs mit den Staatseinnahmen.

Aufgrund der steigenden Staatsschulden sieht Walker gewisse Risiken für den Staat, weil bei nicht anhaltender Stärke der US-Wirtschaft es schwieriger wird in die Landesverteidigung zu investieren und die Außenpolitiker schwächer ausfallen könnte. Die Republikaner und Demokraten sollten sich seinen Worten zufolge an einen Tisch sitzen und die Probleme des Landes zu lösen statt bei ihren Positionen zu bleiben. In den USA bereiten die Politiker derzeit auf die US-Wahlen 2016 vor, weshalb die Warnung des Ex-Chefs des US-Bundesrechnungshofs ungehört bleiben dürften.

< Steuerschätzer erwarten 5 Milliarden Euro weniger Einnahmen  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Steuereinnahmen im Oktober leicht gestiegen >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/us-staatsschulden-300-prozent-hoeher.html
Gedruckt am Donnerstag, den 30.06.2016 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: