S

hallo

Sprungnavigation

Direkt zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Unternavigation, zur Suche

Hauptnavigation

Das Informationsportal zum
Thema Umsatzsteuer aus
aller Welt.

22.02.2013 - 12:07
Vereine - Ab 17.500 Euro Umsatz wird Umsatzsteuer fällig

Der Staat erhebt bei gemeinnützigen Vereinen, die einen Jahresumsatz von 17.500 Euro überschreiten die volle Umsatzsteuer und verringert dadurch den Gewinn mit dem Bedürftige unterstützt werden könnten. Jeder Ehrenamtliche sollte daher unbedingt auf die Einhaltung der genannten Umsatzgrenze achten. Die Vereine erzielen Einnahmen nicht nur durch Mitgliedsbeiträge sondern auch mit Verkäufen von zum Beispiel Waffeln oder Kuchen auf Veranstaltungen.

Die erzielten Umsätze sollten nicht höher als 17.500 Euro sein damit nicht der volle Umsatzsteuersatz von 19 Prozent berechnet wird. Die Berechnung der Umsatzsteuer bedeutet für einen Verein eine erhebliche Mehrbelastung und gilt es einkalkulieren, wenn die besagte Umsatzschwelle erreicht oder sogar überschritten werden sollte.

Die Einbeziehung eines Steuerberaters ist auf jeden Fall ratsam. Das Geld welches der Staat mit der Mehrwertsteuer vom Verein einnimmt, fehlt dann für wohltätige Zwecke und bedeutet für ehrenemtliche Aktive dass sie sehr streng auf die Einnahmen zu achten haben um nicht in die Steuerpflicht zu geraten. Beim Finanzamt kann die Kleinunternehmer-Regelung beantragt werden aber dafür darf der Umsatz nicht höher als 17.500 Euro sein. Positiv ist, dass Ehrenamtler die Einnahmen ihrer gemeinnützigen Organsation planen können um eine Umsatzsteuerpflicht zu vermeiden.

< Vorsicht vor falschem Umsatzsteuer-Bescheid  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Änderungen bei der Umsatzsteuer >

Die URL dieser Seite ist: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/news/vereine---ab-17-500-euro-umsatz-wird-umsatzsteuer-faellig.html
Gedruckt am Samstag, den 27.05.2017 .

Alle Informationen wurden nach besten Wissen erstellt.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Texte und Grafiken auf www.die-mehrwertsteuer.de sind urheberlich geschützt.
Jede Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch uns.
Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen unter: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/nutzungsbedingungen.html

© Copyright by FRASUDIA UG (haftungsbeschränkt) | www.die-mehrwertsteuer.de


Notizen: